Würm

Im Schnelldurchlauf:

Die Würm ist der zweitgrößte Fluss Münchens und versorgt viele der Kanäle im Münchner Norden mit Wasser.

Die Würm

Die Würm ist neben der Isar der zweite größere Fluss in München. Die Würm fließt durch Gauting, Planegg, Pasing, Obermenzing, Untermenzing und Allach. Dabei versorgt sie den Schlosskanal in Nymphenburg und den See im Olympiapark mit Wasser.
Das Wasser der Würm fließt in die Amper und in die Isar. Ihren Ursprung hat die Würm im Starnberger See. Der hieß übrigens bis 1967 noch "Würmsee".

Der Würmsee ist das, was von der letzten Eiszeit übrig geblieben ist. Und diese letzte Eiszeit wird "Würm-Eiszeit" genannt. Kurz gesagt: Die Würm ist ein kleiner Fluss mit großer Bedeutung.

Die Seite wurde am 12.02.2014 erstellt und am 03.03.2021 verändert.