Marionettentheater

Im Schnelldurchlauf:

Das Münchner Marionettentheater in der Blumenstraße ist eines der Ältesten in Deutschland. Hier gibt es nicht nur alberne Kasperlgeschichten, sondern auch Abendvorführungen für die Älteren.

Ein sehr altes Theater

Eines der ältesten Marionettentheater in Deutschland ist das Münchner Marionettentheater in der Blumenstraße am Sendlinger Tor. Dieses Theater gibt es schon seit über 100 Jahren. Deshalb steht es bzw. das Haus auch unter Denkmalschutz. Gegründet wurde es von Josef Leonhard Schmid - auch Papa Schmid genannt - und Franz Graf von Pocci. Deswegen heißt auch die "Papa-Schmid-Straße" beim Münchner Marionettentheater so. 

Was ist eine Marionette?

Warst du schon einmal in einem Marionettentheater? Marionetten sind kleine Holzpuppen, die an langen Schnüren hängen. Über der Theaterbühne stehen die Puppenspielerinnen. Sie führen die Marionetten an den Schnüren über die Bühne und sprechen die Texte der Figuren. In München gibt es verschiedene Marionettentheater.

Schau mal vorbei

Das Münchner Marionettentheater hat ein tolles Programm, egal wie alt du bist. Für Kinder gibt's spannende Geschichten, natürlich auch mit dem Kasperl "Larifari". Und für Jugendliche und Eltern gibt's coole Abendvorstellungen. Manchmal gibt es Führungen nach den Vorstellungen, bei denen du hinter die Kulissen schauen kannst. Genaueres findest du auf der Internetseite: www.muema-theater.de

Die Seite wurde am 05.07.2017 erstellt und am 14.05.2021 verändert.