Serenade im Park

Im Schnelldurchlauf:

Jedes Jahr im Juli findet im Nymphenburger Schlosspark ein Klassikkonzert für Kinder, Jugendliche und Familien statt. Dieses wird auch Serenade im Park genannt.

Was ist eigentlich die "Serenade"?

Die "Serenade im Park" ist ein Klassik-Konzert, das jedes Jahr im Juli im Nymphenburger Schlosspark stattfindet. Organisiert wird das Konzert vom Jugendkulturwerk des Stadtjugendamtes. Das Konzert richtet sich vor allem an Kinder, Jugendliche und Familien, und möchte allen klassische Musik nahe bringen.

 

Die "Serenade im Park" steht jedes Jahr unter einem anderen Thema. Dazu wird mal getanzt, mal gibt es nur Musik und mal wird sogar eine Oper dafür komponiert. Die Musik kommt dabei immer vom Orchester "Sinfonietta", dem Orchester der Münchner Universitäten. In diesem Orchester spielen vor allem junge Musiker und Musikerinnen.

 

Wusstest du schon, dass...

...der Ausdruck "Serenade" aus dem Italienischen kommt? Genauer gesagt, vom Wort "sereno", das heißt heiter. Gemeint ist mit einer Serenade also ein Konzert in lockerer Athmosphäre, das meistens am Abend und draußen unter heiterem Himmel stattfindet.

Die Seite wurde am 17.07.2017 erstellt und am 25.02.2021 verändert.