U-Bahn 

U-Bahn

Grafik: Thaddeus

Seit 1971 hat München eine U-Bahn. Das U steht für "Untergrund". Klar, denn die U-Bahn fährt ja unterirdisch. Die U-Bahn ist schnell und kann viele Leute mitnehmen. In eine volle U-Bahn passen etwa 870 Fahrgäste rein. Und da sie unter der Erde auf fast gerader Strecke fährt, macht die U-Bahn keine unnötigen Umwege. Die erste U-Bahn fuhr auf der heutigen U6-Linie vom Goetheplatz zur Münchner Freiheit. Schnell wurden noch mehr Stationen und Tunnel gebaut. Auch heute noch weitet sich das U-Bahn-Netz weiter aus. In München sind drei verschiedene U-Bahn-Arten unterwegs. Die älteren beiden Modelle sehen ähnlich aus. Besonders von Innen. Die Wagend der neuen U-Bahn sind so miteinander verbunden, dass man durchlaufen kann und die Türen gehen elektronisch auf und zu. "Zurück bleiben, bitte..!"