Tracht 

Tracht

Grafik: Sarah Wieske

Die Tracht ist das, was getragen wird. Denn das alte Wort "dracht" heißt übersetzt einfach nur "das, was getragen wird". Also ist mit Tracht einfach nur die Kleidung gemeint. Heute meint man aber mit Tracht eine ganz besondere Kleidung. Und zwar Lederhose und Dirndl. Also zumindest trägt man das so in Bayern, Allgäu, Österreich, Schweiz und auch im italienischen Südtirol. In anderen Ländern tragen die Leute andere Tracht. Zum Beispiel ist die Tracht in Japan eine Art bunter Morgenmantel aus Seide und wird "Kimono" genannt. Aber auch wie die Japaner laufen die Bayern eher nicht die ganze Zeit in ihrer Tracht durch die Gegend. Lederhose und Dirndl werden oft nur für besondere Feste aus dem Schrank geholt. Also für Hochzeiten und natürlich für die Wiesn.