Pumuckl 

Pumuckl

Am liebsten treibt er Schabernack, läuft der Ärger nicht zu knapp! Schwupp schon ist die Feile weg, wer hat die wohl wegversteckt? Hurra, hurra, der Kobold mit dem roten Haar, hurra, hurra, der Pumuckl ist da! Der Pumuckl gehört fest zur Münchner Stadtgeschichte, denn schon viele Kinder vor dir haben gespannt den Geschichten von "Meister Eder und seinem Pumuckl" gelauscht. Im Fernsehen war die erste Ausstrahlung schon 1982 und zwanzig Jahre vorher gab's bereits das erste Buch und Hörspiel. Pumuckl ist ein rothaariger Kobold, der bei dem Schreinermeister Franz Eder wohnt. Nur der Meister Eder kann ihn sehen, denn er ist mal an seinem Leimtopf kleben geblieben. Von da an musste Pumuckl nach einem Koboldsgesetz bei Meister Eder bleiben. Ellis Kaut hat die Geschichten vom Pumuckl erfunden und geschrieben. Die Pumucklserie wurde vom Bayerischen Rundfunk verfilmt und überwiegend in München gedreht.