Olympiazentrum 

Olympiazentrum

Der Olympiapark wurde für die Olympischen Sommerspiele von 1972 gestaltet. Zum Park gehört das Olympiastadion, der Olympiaturm und auch das Olympische Dorf. Das alles zusammen wird auch Olympiazentrum genannt. So heißt auch die U-Bahnhaltestelle vor Ort. Bevor hier der Olympiapark gebaut wurde, war hier ein alter Flugplatz. Der Schutt, der im Krieg zerstörten Häuser wurde dort abgeladen. Aus den Schuttbergen wurden dann die Hügel des Olympiaparks. Das heißt, unter dem grünen Olympiaberg liegen tonnenweise Ziegelsteine und Schotter. Übrigens: Das riesige Zeltdach, das die Schwimmhalle, Olympiahalle und das Olympiastadion überspannt, ist weltweit berühmt. Das tonnenschwere Zeltdach wird von dicken Stahlseilen gehalten. Die Stahlseile sind in unterirdischen Betonklötzen verankert, die so groß sind wie ein Haus. Ohne solche Gegengewichte würde das Dach einfach zusammenklappen wie ein Kartenhaus.