Krinoline 

Krinoline

Die Krinoline ist das älteste Fahrgeschäft auf der Wiesn. Die alte Krinoline ist nicht so wie die neuen wilderen Karussells. Statt wilder Loopings dreht sie sich nur langsam im Kreis. Die Krinoline stand 1924 das erste Mal auf dem Oktoberfest. Damals wurde die Krinoline noch von starken Männern angetrieben. Die standen an den Seiten und haben mit reiner Muskelkraft das Karussell angeschoben und schwanken lassen. Heute übernehmen Motoren und Elektronik diese Aufgabe. Übrigens: In der Krinoline kommt die Musik nicht vom Computer. Hier spielt noch eine echte Blaskapelle echte Musi'. Übrigens: Ganz besonders toll sind auch die vielen Verzierungen und Verschnörkelungen in der Krinoline. Die sind alle original und handgeschnitzt.