Eisbach 

Eisbach

Jugendliche schwimmen im Eisbach unter einer Brücke durch. Ein Junge hat seine Badehose verloren. Auf der Brücke geht ein Surfer mit seinem Brett.
Grafik: Lukas Wossagk

Der Eisbach ist einer der Münchner Stadtbäche. Das kühle Eisbach-Wasser kommt aus der Isar und fließt bis zum Englischen Garten in unterirdischen Tunneln. Unter der Eisbachbrücke an der Prinzregentenstraße kommt der Eisbach wieder an die Oberfläche, Hier ist die Strömung so stark, dass eine Welle entsteht. Auf dieser Welle surfen die berühmten Eisbach-Surferinnen und Surfer. Der Eisbach fließt am Rand des Englischen Garten, unter mehreren Brücken durch und dann wieder zurück in die Isar. Am Ufer stehen große alte Bäume und lassen kaum einen Sonnenstrahl zur eisig kalten Wasseroberfläche durch.

 

An heißen Sommertagen nutzen viele den Eisbach für eine abenteuerliche Abkühlung. Wer eine gut sitzende Badehose, hat versucht sich unterwegs an den Brücken festzuhalten. Um im kalten und wilden Eisbach-Wasser nicht unter zu gehen, muss man gut schwimmen können. Die starke Strömung, die Tiefe und das steinige Ufer machen den Eisbach zu einem gefährlichen Badespaß. Deswegen gilt im Eisbach eigentlich ein strenges Badeverbot.

Jojo auf der Welle

Jojo springt mit seinem Surfbrett in den Eisbach. Doch schwimmt hier lauter Müll herum. Kannst du ihm helfen, den Müll einzusammeln?

 

  • das Spiel öffnet sich in einem eigenem Fenster/Tab
  • steuern kannst du den Jojo mit den Pfeiltasten
  • jedes eingesammelte Stückchen Müll ist ein Punkt
  • lass dich nicht von den Baumstämmen oder großen Welsen aus der Welle schubsen
  • zum Schließen, klicke auf das [x]. Punktestand nicht vergessen

 

Hier geht's zum Spiel

...oder klicke auf das Bild.