Die Pfefferkörner 

... und der Fluch des Schwarzen Königs

© 2017 Wild Bunch Germany GmbH

Am 7. September startete der Film Die Pfefferkörner in den Kinos. Wir von den pomki.de-Kinderreportern durften schon zur Pressevorführung im Münchner Cinemaxx kommen und den Film ansehen. Hier sind Informationen und meine Bewertung.

 

Im Film „Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs“ geht es um eine alte Sage. Die aus dem Fernsehen bereits bekannten Nachwuchsdetektive Hamburgs gehen auf Klassenfahrt in die Alpen. Dort treffen Mia (Marleen Quentin), Alice (Emilia Flint), Benny (Ruben Stock)und Johannes (Luke Matt Röntgen) Luca (Leo Gapp), den Sohn einer Bergbauernfamilie.

 

Eine angebliche Sage um den Schatz eines Königs soll die Familie von Luca dazu bringen, ihre Quelle zu verkaufen. Doch eigentlich steckt viel mehr hinter der Sage, und nun müssen Die Pfefferkörner helfen, den Verkauf der Quelle zu verhindern. Ich finde den Film sehr spannend.

 

Die Geschichte macht Sinn und kommt von den meist jungen Schauspielern, wie ich finde, gut rüber. Was ich aber schade fand, ist, dass zwei Jungen-Figuren vom Anfang des Films nicht noch mal vorkommen. Insgesamt gebe ich dem Film 4 von 5 Punkten.

 

Diese Filmkritik hat Kinderreporterin Stella für dich verfasst.