...Aubing 

Hüpfen, Rollen, Schlittern...

Ob ein Bodentrampolin, eine Half-Pipe zum Skateboarden oder ein Schlittenhügel – auch in Aubing gibt es viele neue Attraktionen, weil Kinder die Idee dazu hatten und sich mit Hilfe der Kinderbeauftragten dafür stark gemacht haben.

 

Christina Stelzer, die Kinderbeauftragte in Aubing, erzählt von weiteren Projekten, die Kinder angeleiert haben:

Kinderprojekt Bodenbemalung
Gartenlounge im Jugendtreff Neuaubing

Christina Stelzer hofft, dass Kinder auch in Zukunft noch mit vielen neuen Ideen auf sie zukommen:

Der Kinder- und Jugendfonds

Kinder wissen selbst am besten, was sie in ihrem Viertel am dringendsten brauchen – und was das Stadtviertel schöner macht. In Aubing gibt es genau dafür einen Kinder- und Jugendfonds. Das ist sozusagen ein großes Sparschwein, das man schlachten darf, wenn man eine richtig gute Idee hat.

 

„Lasst uns mal ran“ ist das Motto – und so heißt auch das Projekt. Hier erfährst du noch mehr über das Projekt:

 

"Lasst uns mal ran"

 

Die Kinderbeauftragte Christina Stelzer erzählt, wie man am besten vorgeht, wenn man eine Idee für eine Verbesserung der Schule, des Spielplatzes oder der Freizeiteinrichtung hat: