Rückzug durch Trauer 

...ich bin traurig

Ich will mich vor der Welt verstecken!

Am liebsten würde ich in ein tiefes Loch kriechen, aber ist das ok?

 

Du möchtest am liebsten allein sein und keinen sehen? Manche verkriechen sich wirklich und weinen unter der Bettdecke oder in der Spielecke. Manche sperren sich sogar ein, damit sie niemand stört.

 

Das ist erst mal einfach nur gut. Damit sammelst du deine Kraft und nimmst dir die Zeit für dich, die du brauchst. So verarbeitet dein Kopf das, was passiert ist.

 

Viele Menschen brauchen nach einem Todesfall auch Zeit, so wie du vielleicht. Danach kannst du wieder klarer sehen und dich auch wieder an andere in deiner Familie wenden. Die Situation überfordert uns und bevor wir etwas falsch machen, ziehen wir uns zurück.

 

Das ist so völlig normal. Doch solltest du mit der Zeit auch wieder die Zimmertür aufsperren und die Decke etwas lüften. Sonst sorgen sich die anderen noch unnötig. Du kannst das auch sagen und vielleicht ein Schild an deine Zimmertür hängen: „Ich will jetzt niemanden sehen…“