Valentin-Karlstadt-Musäum 

Valentin-Karlstadt-Musäum

Das Valentin-Karlstadt-Musäum ist ein Museum über Karl Valentin und seine Bühnenpartnerin Liesl Karlstadt. Karl Valentin ist einer der berühmtesten Münchner. Er war Komiker, Sänger, Dichter und machte viele Filme und Theaterstücke. Karl Valentin hat sehr gerne sehr komische Sachen gesagt und gemacht. Außerdem sammelte er alles Mögliche wie Fotos oder auch ein Glas mit "Berliner Luft" drin. Sein Name wird übrigens mit "F" ausgesprochen, also: Falentin. Der war schon ganz schon schräg. Aber sehr lustig. Kein Wunder, dass sein Musäum mit "ä" geschrieben wird und der Eintrittspreis für Kinder genau 1,99 € beträgt. 99-jährige müssen in Begleitung ihrer Eltern nix zahlen. Im Musäum kannst du dann so Sachen wie die geschmolzene Eisfigur oder eine "alte Schachtel" sehen. Achja, die Öffnungszeiten sind von 11:01 Uhr bis 17:29 Uhr. Der Eingang ist unterm Isartor in der S-Bahnstation. Mehr Infos gibt's hier!