Heldenverlies in Kirchheim

Mein Ausflug ins Heldenverlies

Das Heldenverlies ist eine Indoor-Fantasy-Welt, in der man sich am Anfang einen Charakter aussuchen darf. Man kann wählen zwischen Magier, Elf, Krieger oder Heiler. Jeder davon hat besondere Eingenschaften und hilfreiche Gegenstände:

 

  • Der Magier hat das Licht, um in der Dunkelheit zu leuchten.
  • Der Elf hat Schlüssel, um die Türen aufzusperren.
  • Der Heiler kann jemanden heilen, der in der dunklen Seite von Monstern verwundet wurde.
  • Der Krieger bekommt irgendwann das Schwert, um seine Mitstreiter zu verteidigen.

 

Im Spiel muss man in einem dunklen Labyrinth Aufgaben lösen. Dazu kauft man sich Buchseiten, die eine Heldengeschichte erzählen. In der Geschichte werden Hinweise gegeben, wo sich etwas zuletzt abgespielt hat. Diesen Ort im Labyrinth muss man finden. Auf der Buchseite steht noch eine Frage, die etwas mit der Geschichte zu tun hat. Die Antwort findet man an dem gesuchten Ort. Für die richtige Lösung bekommt man vier Kontorscheine (eine Art Währung im Spiel), die man mit anderen Spielern und Spielerinnen tauschen kann. Für zehn Kontorscheine von der gleichen Sorte kann man sich hochleveln, um neue und bessere Ausrüstung zu bekommen.

 

TIPP: Wer im eigenen Kostüm spielt, bekommt für jede gelöste Aufgabe einen Kontorschein mehr.

 

Am 6. Juli .2017 war ich als Kinderreporter mit Hanna und Petra aus der pomki.de-Redaktion im Heldenverlies in Kirchheim.

Und beim ersten Geburtstag des Heldenverlies am 12. Juli noch einmal. 

Es macht sehr viel Spaß und ich kann dir nur empfehlen, dort hin zu gehen.

Mehr Infos und den Standort findest du auf heldenverlies.de

 

Diesen Erlebnis-Tipp hat Kinderreporter Adrian für dich geschrieben.

Was kostet's?

1 Buchseite kostet 2,20 € pro Spieler,

2 Buchseiten 3,50 €,

3 Buchseiten 5,00 €,

4 Buchseiten 6,50 €.

 

Für jede Buchseite hat man maximal eine halbe Stunde Zeit. Manche Aufgaben schafft man aber auch in unter fünf Minuten und bekommt dann eine Buchseite gratis.

 

 

Die Idee und die Geschichte zum Heldenverlies

Gilden & Kontorscheine

Alex arbeitet im Heldenverlies

Heldenverlies-Spieler Cedric