Ausflugtipps 

Raus aus dem Haus!

Theateron: Der kleine Prinz

Wenn du die Serenade im Park verpasst hast, oder wenn dir die Oper so gut gefallen hat, dass du sie gleich nochmal sehen willst, hast du am Sonntag 13. August die Gelegenheit dazu.

 

Beim Klassikabend auf dem Theatron Musiksommer wird "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry  als Oper aufgeführt. Diese Oper hat Hartmut Zöbeley, der Leiter des Orchesters Sinfonietta, extra für den 70sten Geburtstag der "Serenade im Park" und des Jugendkulturwerks komponiert.

 

In der Geschichte geht es um den kleinen Prinzen, der von einem kleinen Planeten stammt. Auf der Suche nach Freunden macht er sich auf den Weg zu anderen Planeten. Dort suchte er nach Freunden. Auf seiner Reise trifft der kleine Prinz ganz unterschiedliche Menschen, mit denen er sich über die wichtigen Dinge des Lebens unterhält. Der siebte und letzte Planet, den der kleine Prinz bereist, ist die Erde. Dort trifft er einen Wolf und später einen Piloten, der in der Wüste notgelandet war. Diesem Piloten erzählt er seine Geschichte.

 

Mehr Infos zum Stück und zum Orchester findest du hier!

 

Bevor es mit der Oper losgeht, spielt die junge Nachwuchssolistin Liv Migdal „die vier Jahreszeiten“ aus der Sicht Antonio Vivaldis und des Tangokönigs Astor Piazolla.

 

Wo & Wann?

Am Sonntag, 13. August um 19:00 Uhr im Münchner Olympiapark.

Du findest das Amphitheater des Theatron direkt am See im Olympiapark, gleich unterhalb der Olympia-Schwimmhalle.

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Mehr Infos findest du hier!